Über uns

Allgemeine Informationen

Das Zentrum für Forschungsförderung in der Pädiatrie ist ein junges Unternehmen, das sich 2011 aus den Widrigkeiten des kinderonkologischen Alltags heraus gegründet hat. Die Idee war, bedarfsgerechte und speziell auf die Belange der Pädiatrischen Onkologie und Hämatologie zugeschnittene Projektlösungen zu entwickeln, die den Besonderheiten dieses Bereiches gerecht werden.

In dieser kurzen Zeit sind zahlreiche Projekte realisiert worden und Kooperationen entstanden, die wir kontinuierlich ausbauen.

Eines unserer Steckenpferde ist unser CRO-Konzept: Die Klinische Forschung nimmt im Bereich der Kinderonkologie einen erheblichen Stellenwert ein. Wir haben zum einen einen Weg gefunden, zum einen die regulatorischen Anforderungen besonders effizient zu gestalten, zum anderen sind wir sehr stolz auf unsere Vernetzung zu allen Akteuren, die in dieses Aufgabenfeld eingebunden sind. Ein Vorteil, von dem vor allem unsere Partner aus dem Bereich der forschenden Pharmaindustrie profitieren.

Wir sind ein kleines, aber leistungsstarkes Team. Unsere Arbeitsweise ermöglicht uns enorme Flexibilität und bietet unseren Kooperationspartnern immer direkte Ansprechpartner und große Kosteneffizienz. Zur Realisierung größerer Projekte greifen wir auf ein kompetentes und verlässliches Team freier Mitarbeiter zurück und verlieren trotzdem unser Ziel nie aus den Augen.

Das Zentrum für Forschungsförderung in der Pädiatrie ist ein hochspezialisierter Dienstleister im Bereich der Kinderheilkunde und Jugendmedizin und arbeitet insbesondere auf dem Gebiet der Pädiatrischen Onkologie und Hämatologie.

Wir unterstützen unsere Partner in vielfältiger Weise, ohne dabei das Wesentliche aus dem Augenwinkel zu verlieren: Die Gesundheit unserer Patientenkinder und die Zufriedenheit unserer Auftraggeber.

Unser Vorteil ist unsere Perspektive und unser Standpunkt – Wir sind mit allen Akteuren exzellent vernetzt. 
Unser Team kennt die Strukturen in der Kinderonkologie, die regulatorischen Besonderheiten und die Arbeitsweise der kinderonkologischen Zentren. Wir wissen um die Belange dieser sensiblen Patientengruppe.

Wir kennen aber auch die Anforderungen an die moderne klinische Forschung und die Bedeutung klinischer Prüfungen in diesen Indikationen.

Daraus leiten wir unsere Arbeitsweise ab. Wir verknüpfen bedarfsorientiert die Bedürfnisse aller Beteiligten eines Projektes, arbeiten spezifisch und effizient.

Das macht uns aus – das macht den Unterschied.

In Kooperation mit Pädiatrisches Forschungsnetzwerk